Home Projektgemeinden Konzept Kaiserbahnhof Links Forum

Projektgemeinden

Der Projektvorschlag "Ischlerbahn" stellt eine Infrastrukturmaßnahme für die Tourismusregion "Wolfgangsee - Bad Ischl" dar.

Eine Streckenführung welche die Gemeinden St. Gilgen, St. Wolfgang, Strobl und Bad Ischl einschließt, läßt für die Zukunft eine Zusatznutzung als Nahverkehrsträger ausserhalb der Saison offen.

Als touristisch genutzte "Museumsbahn" soll die Neuerrichtung einer Teilstrecke der alten Salzkammergut-Lokalbahn (1890-1957) als Werbeträger für die Region und zusätzliche Attraktion eine verstärkte Gästebindung an die Region und ein Alleinstellungsmerkmal der Region bilden.

Mit der Verknüpfung der, an der Bahnlinie liegenden, Tourismusbetrieben mit der Strecke soll auch ein Anreiz zum "autofreien Urlaubserleben" geboten werden. Die Nutzung der Museumsbahn als Werbeplattform für regionale Unternehmen wie Handel, Gastronomie und Hotellerie bietet neben den Erweiterungsmöglichkeiten der Toruismuspakete die Chance der teilweisen Refinanzierung der Errichtungs- und Betriebskosten.

Neben den Einmaleffekten wie der zu erwartenden Aufmerksamkeit durch das Projekt selbst und den Wiedererkennungseffekt durch Liedgut und Filme wird ein zusätzlicher jährlicher regionaler Event durch den "Saisonstart" ermöglicht. Dieser Saisonstart verbindet die Gemeinden der Region zu einer medienwirksamen Plattform und könnte den Rang des "Narzissenfestes" für das Ausserland durchaus erreichen.

copyright Mag. Wolfgang Eckel 2001